Zitronentorte

Tags: Frühling, Rezept

 

"Wie schön das Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst." Mit diesem kleinen Ständchen wurde nicht nur das Geburtstagskind in Empfang genommen, sondern auch diese kleine wunderhübsche Zitronentorte!

Die zitronige Füllung und die ebenfalls zitronige Sahnecreme wecken Frühlingsgefühle und lassen jeden Bissen luftig locker auf der Zunge zergehen.

Für die kleine Zitronentorte (Durchmesser 15 cm) werden folgende Zutaten benötigt:

  • 3 Eier (M oder L)
  • 240 g Zucker + 3 EL Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Vanillepulver
  • abgeriebene Schale iner 1/2 Zitrone
  • 300 ml Sahne
  • 300 g Lemon Curd

 

Jetzt geht es an die Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C vorheizen und eine hohe runde Backform mit einem Durchmesser von 15 cm einfetten und bemehlen.

Eier und Zucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse hell ist. Das Wasser erhitzen und unter die Zucker-Ei-Masse rühren. Mehl, Vanillepulver und Backpulver vermengen und in die Ei-Zucker-Masse sieben. Nun noch die Zitronenschale hinzufügen und alles vorsichtig vermengen.

Den Teig in die Backform füllen und ca. 55 Minuten backen.

Den ausgekühlten Tortenboden horizontal in vier gleichhohe Scheiben schneiden. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und gleichmäßig mit Lemon Curd bestreichen. Darauf den zweiten Tortenboden legen, bestreichen und genauso mit dem dritten Tortenboden verfahren. Mit dem vierten Tortenboden, mit der Schnittfläche nach unten, abschließen.

Für die Tortencreme 100 g Lemon Curd und 3 EL Zucker unter die Sahne rühren und alles mit Hilfe des Mixers zu einer sämigen Creme aufschlagen.

Die vorbereitete Torte mit der Zitronencreme gleichmäßig überziehen und nach Wunsch mit Hilfe einer Spritztüte verzieren.

Und nun gemeinsam genießen!

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Was ist die Summe aus 7 und 3?*