Zitronen-Baiser-Kuchen

Tags: Frühling, Rezept

 

Sonnenschein-Sonntag!!! Endlich werden wir mit den ersten zarten Sonnenstrahlen verwöhnt - herrlich.

Da hat man sich auch einen frühlingshaften Zitronen-Baiser-Kuchen verdient. So richtig saftig-frisch und die kleinen Baiser-Tupfen versüßen jeden Bissen, yummie!

 

Für den Start in den Frühling benötigt Ihr folgende Zutaten:
(Bemessen für eine kleine Springform. Für eine Standard-Springform, die Zutaten einfach verdoppeln.)

  • 115 g zimmerwarme Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 85 g Mehl
  • 2 Eier (Größe M)
  • Saft von 1 Zitrone
  • abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Zitronen

Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 8 Baiser-Tropfen

Und so geht es weiter:

Zunächst den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Zucker, Salz und Butter mit dem Mixer vermengen und dann langsam das Mehl hinzufügen. In einer separaten Schüssel die zwei Eier, Zitronensaft und den Zitronenabrieb verrühren und danach unter die restlichen Zutaten mixen.

Eine kleine Springform mit Butter einfetten und mit bemehlen. Teig einfüllen und für ca. 40 Minuten backen.

Den Kuchen ganz auskühlen lassen. Den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und dann nach belieben auf dem Kuchen streichen. Bevor die Glasur antrocknet die Baiser-Tropfen auf dem Kuchen verteilen.

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Bitte addieren Sie 1 und 7.*