Zimtschnecken

Tags: Hanseatisch, Rezept

 

Es duftet nach Zimt...der perfekte Start in den Tag! Die Zimtschnecken schmecken nach glücklicher Kindheit, Urlaub, lange Ausschlafen und den Tag genießen.

Viel zu selten gönnen wir uns doch diese schönen Gefühle und das obwohl es so einfach sein kann wie mit diesen leckeren Zimtschnecken. Die dazu benötigten Zutaten sind überschaubar, ein wenig Zeit braucht man lediglich für den Hefeteig. Also ein perfektes Rezept, welches man "nebenbei" erledigen kann.

Für die Zimtschnecken benötigt man folgende Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 1/2 Würfel (21 g) frische Hefe
  • 400 g Mehl + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 1 1/2 TL Zimtpulver

Und so geht`s:

Zunächst wird ein klassischer Hefeteig hergestellt. Dazu die Milch erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und unter rühren auflösen. Mehl, 75 g Zucker, Salz und das Ei kurz verrühren und dann die Hefemilch hinzufügen. Mit den Knethaken alle Zutaten gut miteinander verrühren und 75 g Butter in kleinen Stückchen unterkneten. Den fertigen Hefeteig abdecken und an einem warmen Ort für 40 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 75 g Butter schmelzen. Zucker und Zimt vermengen. Den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 35 x 60 cm). Den Hefeteig mit dem Großteil der flüssigen Butter bestreichen und gleichmäßig mit dem Zimtzucker bestreuen. Die Teigplatte in der Mitte durchschneiden und jeweils aufrollen. Jede Rolle in 10 gleichmäßige Stücke schneiden. Die Schnecken mit ausreichend Abstand (ca. 5 cm) auf das Backblech legen und noch einmal abgedeckt für 10 Minuten gehen lassen. Danach mit der restlichen Butter bestreichen und die Zimtschnecken ca. 15 Minuten backen.

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Bitte addieren Sie 6 und 3.*