Winterliche Liebesäpfel

Tags: Rezept, Weihnachten

 

Ich hoffe, dass Ihr ein wunderschönes erstes Adventswochenende genießen konntet! Ich war an diesem Wochenende auf einem kleinen aber feinen Weihnachtsmarkt unterwegs und habe Leckeres aus meiner Küche und selbstgestaltetes präsentieren dürfen.

Dazu gehörten auch die klassischen Liebesäpfel, welche in weihnachtlichem Rot die Augen vieler Kinder und noch mehr Erwachsener strahlen ließen. Mir geht es immer genauso, denn diese Liebesäpfel geben einem das Gefühl, wieder als Kind auf dem Jahrmarkt unterwegs zu sein - herrlich!

Als kleines Adventssonntags-Goodie hier nun das Rezept für acht nostalgische Liebesäpfel:

  • 8 unbehandelte Äpfel
  • 550g Zucker
  • 1 Teelöffel rote Lebensmittelfarbe
  • 1 Teelöffel Essig
  • stabile Holzstäbchen

Als erstes die Äpfel waschen und sehr gründlich abtrocknen. Die Stiele entfernen und die Holzstäbchen hineinstecken. Auch schon jetzt ein Tablett mit Backpapier auslegen und mit 4 Esslöffeln Zucker bestreuen.

Zucker, 60ml Wasser, Speisefarbe und Essig in einem hohen Topf (mit dickem Boden!) vermengen und unter Rühren aufkochen. Die Zuckermasse ca. 7 Minuten kochen lassen. Dabei soll die Temperatur über 150°C betragen. Das könnt Ihr überprüfen, indem Ihr etwas Sirup auf eine Untertasse gebt und dieser sofort fest wird. Dann den Topf vom Herd nehmen und die Äpfel zügig im Zuckersirup drehen und auf dem vorbereiteten Backbleck trocknen lassen.

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Start in die erste Dezemberwoche!

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.*