Saftiger Zitronenkuchen

Tags: Lecker, Rezept

 

Heute teile ich mit Euch mein absolutes Zitronenkuchen-Lieblingsrezept. Ich kenne keinen saftigeren Zitronenkuchen und dann noch die Kombination mit dem Honig – fantastisch!

Selbstverständlich werden keine ungewöhnlichen Zutaten benötigt noch ist das Rezept langwierig oder kompliziert. Das Beste ist aber, dass dieser Kuchen perfekt dazu geeignet ist, einen Tag vorher gebacken zu werden, denn dann schmeckt er noch saftiger.

Folgende Zutaten werden für eine Kastenform (30 cm) benötigt:

  • 200 g Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 200 g und 75 g heller Honig
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 250 g Weizenvollkornmehl oder Weizenmehl
  • ½ TL Backpulver

Die Butter schaumig rühren  und die abgeriebene Schale der Zitrone dazugeben. Nach und nach Eier, 200 g Honig und das mit dem Backpulver vermischte Mehl unterrühren.

Den Teig in eine mit gefettetem Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 30cm) füllen und auf der zweiten Schiene von unten  bei 160°C für ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

Für den Guss den Saft der Zitrone mit 75 g Honig verrühren. Den noch heißen Kuchen damit gründlich bestreichen und einziehen lassen.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und erst dann aus der Form und dem Backpapier lösen.

Am besten schmeckt dieser saftige Zitronenkuchen, wenn er vor dem ersten Anschneiden eine Nacht ruhen darf.

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.*