Pink Whoopie Pies

Tags: Lecker, Rezept

 

Will you be may Valentine? Diese Frage beschäftigt mich eigentlich nicht, denn der Valentinstag wird bei uns nicht großartig zelebriert. Dennoch ist es ein Anlass der mich wieder in die Küche lockt, um meine Liebsten zu verwöhnen.

Die letzten Whoopie Pies liegen schon eine ganze Weile zurück und das obwohl sie schnell gemacht und super lecker sind.

Damit der Bezug zum Valentinstag erkennbar wird, werden die Whoopie Pies heute in einem soften rosa daher kommen. Und los geht`s!

Das wird für ca. 8 Pink Whoopie Pies benötigt:

  • 1 Ei
  • 110 g Puderzucker
  • 1 Tl Vanillezucker
  • 125 g Joghurt
  • 25 ml Sahne
  • 75 geschmolzene Butter
  • 3/4 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 275 g Mehl
  • pinke Speisefarbe

Außerdem werden noch folgende Zutaten für die Füllung benötigt:

  • 85 g weiche Butter (zimmerwarm)
  • 140 g Puderzucker
  • 1 Glas Marshmallow Fluff (nicht alles, aber ca.150 g)

Das Ei mit dem Puder- und Vanillezucker so lange mit dem Mixer verrühren, bis eine helle Masse entstanden ist. Dann Joghurt und Sahne einrühren und danach die flüssige Butter hinzufügen.

Mehl, Natron und Backpulver gründlich vermischen und dann in die restlichen Zutaten einrühren.

Den Teig für ca. 30 Minuten kühl stellen.

Nun den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln gleichgroße Teighäufchen formen und mit einigen Zentimeter Abstand auf das Backblech setzen.

Die Whoopie Pies müssen ca. 10 Minuten backen. Danach komplett auf einem Küchenrost auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Dazu die Butter cremig schlagen und dann den Zucker langsam unterrühren. Marshmallow Fluff in die cremige Masse einrühren und für mindestens 3 Minuten mixen.

Die Füllung entweder mit Hilfe eines Spritzbeutels oder mit einem Messer auf die flache Seite der einen Hälfte der Whoopie Pies verteilen und eine zweite Hälfte vorsichtig draufsetzen.

 

Happy Valentine!

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentare (1)

Rüdiger Wienck (geschrieben am )

Tolle Idee,
ich werde mir gleich noch die fehlenden Zutaten besorgen.
Weiter so....

Kommentar hinzufügen:

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.*