Johannisbeersirup

Tags: Rezept, sommerlich

 

Es ist heiß - Hochsommeralarm!!!

Die Sonne scheint seit Tagen und alles ist richtig durchgewärmt. Ich liebe die warmen Lüftchen, die einen abends um die Nase wehen und man muss nicht zur Strickjacke greifen. Dann - und wirklich erst dann - ist für mich Sommer!

Damit dieses warme Wetter auch in vollen Zügen genossen werden kann, muss man genug Flüssigkeit zu sich nehmen. Am besten fruchtig, frisch und angenehm kühl.

Dafür eignet sich ein leckerer Sirup aus Früchten der Saison besonders gut. Ich habe mich für Johannisbeersirup entschieden - nomnomnom!

Für die Herstellung von ca. 500 ml Johannisbeersirup benötigt man:

  • 300 g Johannisbeeren
  • 300 g Wasser
  • 300 g Zucker

Das Wasser zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen. Dabei gleichmäßig umrühren. Das Zuckerwasser nun ca. 10 Minuten köcheln lassen und weiterrühren.

Die Johannisbeeren putzen und dann in das Zuckerwasser geben. Mit Hilfe eines Kartoffelstampfers die Johannisbeeren vorsichtig zerdrücken.

Diese Mischung nun für mindestens vier Stunden durchziehen lassen.

Nun ist der Sirup fertig und muss nur noch in saubere Flaschen gefüllt werden. Die zerdrückten Johannisbeeren und Kernchen dabei mit einem Sieb auffangen.

Der Sirup schmeckt natürlich mit Mineralwasser, aber kann auch super mit Prosecco aufgegossen werden.

Cheers!

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Was ist die Summe aus 8 und 3?*