Apfelkuchen vom Blech

Tags: Hanseatisch, herbstlich, Rezept

 

Der goldene Oktober steht vor der Tür und mit ihm die erntefrischen Äpfel! Grund genug das eine oder andere neue Apfelkuchen-Rezept auszuprobieren.

Besonders charmant bei diesem Apfelkuchen vom Blech ist, dass man mit wenig Zeitaufwand und einer Hand voll Zutaten ein ganzes Blech voll Kuchenglück zaubern kann.

Das sind die benötigten Zutaten:

  • 1,5 kg Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 g weiche Butter
  • 375 g Zucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 375 g Mehl
  • Zimt-Zucker-Mischung (1/2 TL Zimt und 2 EL Zucker)

 

Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Dabei mit dem Zitronensaft mischen.

Den Backofen bereits jetzt auf 175°C Umluft vorheizen und das Backblech einfetten.

Butter und Zucker cremig rühren und dann nach und nach die Eier unterrühren. Nun das Mehl zügig unterheben.

Den Teig gleichmäßig auf das Backblech verstreichen und darauf die Äpfel verteilen. Nun noch die Zimt-Zucker-Mischung über die Äpfel streuen.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen.

zurück zur Übersicht

Zurück

Kommentar hinzufügen:

Bitte addieren Sie 5 und 2.*